. .
Español
México
Entrar a su cuenta
Consejo de Terralivro.com
Libros parecidos
Más, otros libros, que pueden ser muy parecidos a este:
Herramientas de búsqueda
Libros recomendados
Novedades
Publicidad
FILTRO
- 0 Resultados
precio mínimo: 4,80 €, precio máximo: 7,99 €, precio promedio: 6,28 €
Frauen, die forschen. 25 Porträts. - Flitner, Bettina / Rubner, Jeanne
Libro agotado
(*)
Flitner, Bettina / Rubner, Jeanne:
Frauen, die forschen. 25 Porträts. - encuadernado, tapa blanda

2008, ISBN: 9783899104028

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Collection Rolf Heyne], In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen? Und wenn doch: Wie sahen sie aus? Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las? Und woran forschten sie überhaupt? Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch,mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen Forschung für die Westentasche in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. Sehr gut erhaltenes, ungelesenes Exemplar, sieht aus wie neu., DE, [SC: 4.90], wie neu, gewerbliches Angebot, ca. 23cm x 28cm, 240 S., [GW: 1400g], [PU: München], Banküberweisung, Interntationaler Versand

Libro usado Booklooker.de
ronbaerxl
Gastos de envío:Versand nach Deutschland (EUR 4.90)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort)Jeanne Rubner (Hg)Bettina Flittner
Libro agotado
(*)
Annette Schavan (Vorwort)Jeanne Rubner (Hg)Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - encuadernado, tapa blanda

1, ISBN: 9783899104028

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Collection Rolf Heyne], Neu Neu/sofort versandbereit - auf Lager - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. -, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 223, [GW: 1320g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Libro nuevo Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Gastos de envío:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner
Libro agotado
(*)
Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - libro nuevo

2008, ISBN: 3899104021

ID: 16704965206

[EAN: 9783899104028], Neubuch, [PU: Collection Rolf Heyne], Neu Neu/sofort versandbereit - auf Lager - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. 223 pp. Deutsch

Libro nuevo Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Gastos de envío:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner
Libro agotado
(*)
Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - libro usado

2008, ISBN: 3899104021

ID: 21644883956

[EAN: 9783899104028], [SC: 0.0], [PU: Collection Rolf Heyne], Gebraucht - Gut - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. 223 pp. Deutsch

Libro usado ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Gastos de envío:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner
Libro agotado
(*)
Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - libro usado

2008, ISBN: 3899104021

ID: 21644883956

[EAN: 9783899104028], [PU: Collection Rolf Heyne], Gebraucht - Gut - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. 223 pp. Deutsch

Libro usado Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Gastos de envío:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.

Detalles del libro
Frauen, die forschen

In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die "eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit" (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen? Und wenn doch: Wie sahen sie aus? Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las? Und woran forschten sie überhaupt? Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen "Forschung für die Westentasche" in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen.

Detalles del libro - Frauen, die forschen


EAN (ISBN-13): 9783899104028
ISBN (ISBN-10): 3899104021
Tapa dura
Año de publicación: 2008
Editorial: Collection Rolf Heyne
223 Páginas
Peso: 1,336 kg
Idioma: ger/Deutsch

Libro en la base de datos desde 07.10.2007 05:14:42
Libro encontrado por última vez el 15.08.2017 11:21:14
ISBN/EAN: 9783899104028

ISBN - modo de escritura alterno:
3-89910-402-1, 978-3-89910-402-8


< para archivar...
Libros relacionados